Johannisbeerkonfitüre

On 17/08/2014 by letusc

Johannisbeerkonfitüre nach georgischer Art, ohne Gelierzucker zubereitet, passt perfekt zu verschiedenen Vollkornbrotsorten, Kuchen, Muffins, Milchreis. Zubereitung ist ähnlich, wie bei Johannisbeermarmelade, aber wird etwas länger gekocht.

Johannisbeerkonfitüre

Zutaten:

  • 1 kg Johannisbeeren
  • 800 g Zucker

Zubereitung:

Johannisbeeren von der Rispe abziehen, abwiegen, waschen, in einen Topf mit Zucker abwechselnd geben und 2-3 Stunden stehen lassen.
Danach auf schwacher Hitze aufkochen, etwas köcheln lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Letzte Schritte ein paar Mal wiederholen, bis  die Johannisbeerenmasse verdickt ist.
Die Konfitüre über Nacht ruhen lassen.
Am nächsten Tag  noch mal aufkochen, in ausgekochte Marmeladengläser füllen und verschließen.
Johannisbeerkonfitüre kühl und trocken lagern.

Guten Appetit! Smile

Print Friendly, PDF & Email

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>