Bohnenstrudel

On 29/01/2017 by letusc

Lobiani – Teigtaschen mit Bohnen sind eine Spezialität der georgischen Küche. Es ist ein köstliches Gericht für Ihre festliche oder alltägliche Tafel. Lobiani, ohne tierische Produkte zubereitet, ist auch für Veganer geeignet. Dieses Mal habe ich Lobiani als geflochtenen Bohnenstrudel ausprobiert.

Bohnenstrudel

Zutaten:

Teig:

  • 250 g Weizenmehl 
  • 1 TL Trockenhefe
  • 2 EL Öl 
  • 0,5 TL Salz 
  • Ca. 150-175 ml Flüssigkeit (Wasser/Milch und Wasser)
  • 1 Eigelb mit etwas Milch (nicht für Veganer) 

Bohnenfüllung:

  • 300 g Bohnen
  • 2 EL Öl/Butter
  • Salz

Zubereitung:

Bohnen waschen, im (reichlich)Wasser Kochen. Wenn die Bohnen gar sind, den Saft abgießen und auffangen.
Anschließend Salz und Öl/Butter dazugeben und mit einem Stabmixer oder Kartoffelstampfer bearbeiten bis die Bohnen eine breiartige Konsistenz erreicht haben. Wenn der Brei zu dick ist, mit Saft etwas verdünnen. Noch mal abschmecken und abkühlen lassen.

Teig nach Chatschapuri Rezept vorbereiten.

Den Ofen auf 200-220 Grad vorheizen. Den Teig auf einem Backblech ausrollen. Danach zuerst in der Mitte, im mittleren Drittel in einer Bahn die Bohnenfüllung verteilen. Anschließend rechts und links den Teig gleichmäßig auf beiden Seiten ca 1-2cm breite Streifen einschneiden. Von einer Seite beginnend die Streifen dann immer abwechselnd von der einen Seite auf die andere legen, die gegenüberliegenden Streifen also immer kreuzen.

Strudel mit Bohnen

Den Strudel mit Ei bestreichen, und im vorgeheizten Backofen goldgelb backen.

Bohnen-Strudel

Servieren Sie den Bohnenstrudel warm.

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>