Saziwi

On 09/01/2013 by letusc

Saziwi (Putenfleisch mit Walnusssoße) ist eine traditionelle, leckere Silvesterspezialität und darf auf keiner Silvesterfeier fehlen.

Saziwi-Putenfleisch mit Walnusssoße

Zutaten:

  • 1 junge Pute oder Huhn
  • 500 Walnüsse, sehr fein gehackt
  • 1,5 L Brühe (ungefähr)
  • 3 sehr fein gehackte Zwiebeln
  • 2-3 gepresste Knoblauchzehe
  • 1-2 EL Weinessig
  • Gemahlene Koriander, Sammetblume, Schabzigerklee je ca. 2 TL
  • Salz, Chili Pulver

Die Sammetblume (Tagetes Patula) und der Schabzigerklee (Trigonella caerulea) sind in Deutschland nicht (oder selten) im Verkauf. Ohne sie schmeckt Sazivi auch sehr lecker, sieht aber weißer aus.

Zubereitung:

Gewaschenen Vogel in einem Topf kochen, herausnehmen, gleich salzen und abkühlen lassen.
Walnüsse,  Salz, Knoblauch, Essig, Gewürze  gut miteinander vermischen und mit der Hand 5 Minuten lang kneten (drücken),  dann portionsweise Öl rauspressen und in einem Gefäß auffangen.

Walnussöl

Von der Putenbrühe die obere Fettschicht mit einem Löffel entfernen. Das Fett in einen Topf  geben und die Zwiebeln bei schwacher Hitze darin dünsten. Die Zwiebeln dürfen nicht dunkel werden.
Etwas Brühe, ca. 0,5 l, in die Walnuss-Gewürzmischung geben und gut umrühren. Das ganze in den Topf mit den Zwiebeln eingießen und gut vermischen. Restliche Brühe dazugeben, zum Kochen bringen und abschmecken.

Saziwi-Putenfleisch mit Walnusssoße
Den Vogel in Stücke schneiden, in die fertige Soße geben und aufkochen lassen.
Servieren Sie Saziwi kalt, am besten am nächsten Tag.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Guten Appetit! Smile

Print Friendly, PDF & Email

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>