Ajapsandali – Aubergineneintopf

On 14/05/2013 by letusc

Ajapsandali -  Aubergineneintopf ist ein sehr leckeres, kalorienarmes und gesundes vegetarisches Gericht aus der georgischen Küche. Die Mengen der verschiedenen Gemüsesorten können Sie nach Geschmack auch ändern. Ajapsandali ist auch für Veganer geeignet.

Ajapsandali – Aubergineneintopf

Zutaten:

  • 1 kg Auberginen
  • 4-5 Kartoffeln in Würfel geschnitten
  • 2 Zwiebeln in Würfel geschnitten
  • 1 rote Paprika in Würfel geschnitten
  • 4 Tomaten oder 1 kleine Dose Pizzatomaten (400 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, rote frische Chili in Kreise geschnitten
  • Öl
  • Koriander, Petersilien und rotes Basilikum jeweils  kleines Bund (ca. 30 g)

In Deutschland ist rotes Basilikum selten im Verkauf.  Kann man es auch weglassen.

Zubereitung:

Auberginen waschen, grün abschneiden und in Würfel schneiden. Vor dem Zubereiten muss man Auberginen immer entwässern – das entzieht dem Gemüse die Bitterstoffe. Geschnittene Aubergine salzen und 15-20 Minuten stehen lassen. Dann die Schnitte mit den Händen leicht andrücken und Wasser rauspressen.
In einem Topf zwiebeln in etwas Öl bei schwacher Hitze glasig andünsten. Auberginen, Kartoffeln und Tomaten, Chili und Knoblauch  dazugeben und zugedeckt weitergaren. Kurz danach auch Paprika hinzufügen. Nach Bedarf heißes Wasser hineingießen. Das Gericht muss dick aber nicht trocken sein.   Gelegentlich umrühren. Wenn die Kartoffeln und Auberginen gar sind, ist Ajapsandali fertig. Salzen und mit Kräutern verfeinern.
Servieren Sie Ajapsandali warm als Hauptgericht.

Guten Appetit! Smile

Print Friendly, PDF & Email

Comments

comments

Trackbacks & Pings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>