Rosmarinhähnchen mit Kartoffeln

On 25/01/2014 by letusc

Rosmarinhähnchen mit Kartoffeln – einfaches und sehr aromatisches Gericht.

Rosmarinhähnchen mit Kartoffeln

Zutaten:

4 Hähnchenkeulen
1 Lauch, groß
4 Kartoffeln (groß)
1 Paprika
4 Knoblauchzehen
Salz, Chiliflocken
Rosmarinnadeln, frisch oder getrocknet

Zubereitung:

Ofen auf 220 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier einlegen.
Keule waschen, trocken tupfen, salzen und mit Chili und Rosmarin bestreuen. Mit der Haut nach unten auf das Blech legen.

Rosmarinhähnchen mit Kartoffeln

Kartoffeln waschen, nicht schälen, in grobe Stücke schneiden, Pore in dicken Kreisen schneiden, mit Salz, Chili und Rosmarin bestreuen, auf dem Blech zwischen den Keulen verteilen und in den Backofen geben.

Rosmarinhähnchen mit Kartoffeln
und Paprika in groben Würfeln schneiden.
Nach etwa 20 Minuten Knoblauch (ganze Zehen) und Paprika auf Kartoffeln geben und weiter braten.

Rosmarinhähnchen mit Kartoffeln

In etwa 10 Minuten Keule und Gemüse umdrehen, die Temperatur bis 200 Grad runter drehen und bis zur gewünschten bräune weiter braten (etwa 30 Minuten).

Rosmarinhähnchen mit Kartoffeln

Servieren sie das Rosmarinhähnchen mit Kartoffeln warm.

Rosmarinhähnchen mit Kartoffeln

Guten Appetit! Smile

Print Friendly

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>