Aprikosenkuchen

On 05/07/2013 by letusc

Aromatischer Aprikosenkuchen mit Mürbeteig schmeckt köstlich und ist einfach zu backen. Unbedingt nachbacken! Smile

Aprikosenkuchen

Zutaten für eine Springform von 26 cm Ø:

  • 270 g Mehl
  • 140 g Butter
  • 150 g Zucker
  • ¼ TL Salz
  • 1-2 TL Milch
  • 1 Ei
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 500-600 g Aprikosen
  • Etwas Mandel oder Walnüsse zum Bestreuen

Zubereitung:

Mehl und kalte Butter mit einem Messer hacken,  die restlichen Zutaten dazugeben und einen glatten Teig verkneten. Den Teig in der Frischhaltefolie gewickelt eine Stunde im Kühlschrank kühlen.
Die Aprikosen waschen, trocknen, halbieren und entkernen.
Eine Springform mit Backpapier belegen und Ränder mit Butter bestreichen. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen.
Von ca. 2/3 des Teigs, auf einer bemehlten Arbeitsfläche einen 30 Ø Kreis ausrollen und die Form damit auskleiden. Den Rand andrücken. Den Boden mit der Gabel mehrmals einstechen. Aprikosenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf dem Boden verteilen.

Aprikosenkuchen

Mit den Nüssen bestreuen. Vom restlichen Teig  ca. 26 Ø Kreis ausrollen,  auf den Aprikosen legen und Teigränder zusammendrücken. Die Oberfläche mit der Gabel mehrmals einstechen und 25-30 Minuten goldbraun backen.

Aprikosenkuchen

Ersten 15 Minuten auf Unterhitze und restliche Zeit auf unter- und Oberhitze backen.

Aprikosenkuchen
Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Aprikosenkuchen

Guten Appetit! Smile

Print Friendly, PDF & Email

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>