Überbackener Brokkoli

On 25/07/2013 by letusc

Mein Lieblingsgericht – Überbackener Brokkoli – ist ähnlich wie Brokkoli-Paprika-Karotten Auflauf, aber ist schneller und einfacher zuzubereiten. Es ist genau passend für beschäftigte Leute, die wenig Zeit für das Kochen haben.
Überbackener Brokkoli ist ein leichtes und vitaminreiches vegetarisches Gericht.  Broccoli ist besonders reich an Mineralstoffen wie Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Zink und Natrium und Vitaminen wie B1, B2, B6, E und besonders Ascorbinsäure (Vitamin C) und Carotin (Provitamin A).
Käse enthält insgesamt 13 verschiedene  wasser- und fettlösliche Vitamine. Besonders hoch ist der Anteil von Vitamin A und verschiedenen B-Vitaminen, vor allem Vitamin B2 und B12.
Käse enthält besonders viel Kalzium,  Magnesium und Phosphor, außerdem die Spurenelemente Kupfer und Zink. Das Eiweiß im Käse ist besonders hochwertig.
Überbackener Brokkoli wird ohne Zusatz von Fett zubereitet, ist kalorienarm und ist geeignet für eine kohlenhydratarme Ernährung.

Überbackener Brokkoli

Zutaten:

  • 500 g Brokkoli
  • 100 g geriebener Käse (Gouda, kalorienarm)
  • Chiliflocken, Salz, Kräuter

Zubereitung:

Brokkoli putzen, in Röschen teilen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 5-6 min. kochen, abgießen und in Eiswasser abschrecken. Abtropfen lassen.

Brokkoli
Brokkoli in eine Auflaufform geben verteilen, würzen, mit Käse bestreuen und im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

brokkoliauflauf
Überbackener Brokkoli mit Kräutern verfeinern und warm servieren.

Überbackener Brokkoli
Das Gericht schmeckt lecker mit Fleisch- und Kartoffelgerichten oder einfach so.

Überbackener Brokkoli mit Hähnchenkeule

Guten Appetit! Smile

Print Friendly, PDF & Email

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>