Paska-Muffins

On 23/04/2013 by letusc

Paska  ist ein köstlicher Osterkuchen in Georgien. Es gibt verschiedene Rezepte für diesen  Hefekuchen. Dieses Mal möchte Ich Ihnen Paska mit frischer Hefe gebacken vorstellen. 
Traditionelle Paska hat meistens eine Zylinderform.   Heute habe ich es aber  in  Muffinformen gebacken.

Ostern Muffin-Paska

Zutaten:

  • 200 ml Milch
  • 200 g Zucker
  • 120 g Butter, weich
  • 2 Eier
  • Ca. 500 g Mehl
  • 20 g frischer Hefe
  • 1 EL Cognac
  • 80 g Rosinen
  • 2 Pack. Vanillezucker
  • Geriebene Schale und Saft von ½ Zitrone
  • ¼ TL Muskatnuss, gemahlen
  • ¼ TL Kardamom, gemahlen
  • Messerspitze Salz
  • Etwas Öl zum Teigkneten

Zubereitung:

Zuerst Hefe ansetzen: in einem kleinen Schüssel Hefe zerbröseln und mit 1 TL Zucker vermischen. Von 200 ml Milch 3-4 EL entnehmen, wärmen und damit  Zucker-Hefemischung bedecken. Warm stellen und etwa 15 Minuten ruhen lassen.
Eier mit Zucker schaumig schlagen. Heiße Milch langsam und nach und nach hinzugießen und unterbrochen rühren.  Butter dazugeben und weiterrühren, bis sie geschmolzen ist. Salz, Muskatnuss, Kardamom,  Zitronenschale mit Saft und Vanillezucker hinzufügen und vermischen. Hefeansatz zugeben, Mehl darauf sieben und einen elastischen Teig mit öligen Händen kneten. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort für ein Paar Stunden ruhen lassen.
Muffins-Papierförmchen  in die Blech-Vertiefungen geben.
Rosinen in Cognac einweichen und mit dem Teig vermischen.
Den Teig mit öligen Händen noch einmal kneten, Formen zu 1/3 mit Teig füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und aufgehen lassen. Wenn der Teig aufgegangen ist, in einem auf  180 Grad vorgeheizten Backofen goldbraun backen.

paska-muffins-im-ofen
Muffins nach dem Backen kurz in die Form abkühlen lassen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.  

პასკა-მაფინები

Fertigen Muffins mit  Puderzucker dekorieren.

Ostern Muffin-Paska

Guten Appetit! Smile

Frohe Ostern!

Print Friendly

Comments

comments

2 Responses to “Paska-Muffins”

  • was für eine super Idee, und wirklich anregend mit den schönen Fotos, das werde ich unbedingt ausprobieren!!!

    • Liebe Katrin, vielen Dank!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>