Osterkuchen-Paska mit Marzipandecke

On 01/05/2016 by letusc

Paska ist ein traditioneller Osterkuchen in Georgien. Marzipan passt sehr gut dazu.

 

 

 

Osterkuchen-Paska mit Marzipandecke

Zutaten:

  • 100 ml Milch
  • 400 g Sahne, erhitzt
  • 400 g Zucker
  • 300 g Butter, weich
  • 11 Eigelbe
  • 1,25 kg Dinkel- oder Weizenmehl (Dinkelmehl Typ 630)
  • 80 g frischer Hefe
  • 2 EL Cognac
  • 200 g Rosinen
  • 4 Pack. Vanillezucker
  • 1/2 TL Muskatnuss, gemahlen
  • 1/2 TL Kardamon, gemahlen
  • ½ Zitrone, abgeriebene Schale und saft
  • ½ TL Salz
  • Etwas Öl zum Teigkneten
  • Ca. 300 g Marzipandecke, 100 g Marzipan für Figuren (reicht für ein Paska)

Zubereitung:

Zuerst Hefeansatz vorbereiten: in einem kleinen Schüssel Hefe zerbröseln und mit 1 TL Zucker vermischen. Milch wärmen und damit Zucker-Hefemischung bedecken. Warm stellen und etwa 15 Minuten ruhen lassen.
Gewürze und Zitrone mit 1 EL Cognac vermischen.
Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Butter und danach Sahne dazugeben und weiterrühren, bis die Butter geschmolzen ist. Gewürze mit Cognac hinzufügen und ununterbrochen rühren. Hefeansatz zugeben, Mehl darauf sieben und einen elastischen Teig mit öligen Händen kneten. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in einem warmen Ort stellen.
Formen verschiedener Größen vorbereiten, mit Backpapier auslegen und fetten.
Rosinen in Cognac einweichen, mit Mehl bestreuen und mit dem Teig vermischen.
Den Teig mit öligen Händen noch einmal kneten, Formen zu 1/3 mit Teig füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und aufgehen lassen.

 

 

P1120829

 

Wenn der Teig aufgegangen ist, in einem auf 170 Grad vorgeheizten Backofen 40-60 Minuten (je nach Größe) goldbraun backen.
Osterkuchen-Paska nach dem Backen kurz in der Form abkühlen lassen, anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit einer Marzipandecke und Marzipanfiguren dekorieren.

 

Osterkuchen-Paska mit Marzipan

 

 

Guten Appetit und frohe Ostern!

Print Friendly, PDF & Email

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>