Mocca-Torte

On 17/11/2013 by letusc

Liebe Freunde, Let us cook ist ein Jahr alt geworden! Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihre Unterstützung! Smile
 
Für diesen Anlass habe ich eine Moccatorte mit Kaffee-Kakao Creme gebacken. Superlecker!

Mocca-Torte
 
Zutaten für 26 cm Ø Form:
 
Biskuitteig:

  • 6 Eier, getrennt
  • 150 g Zucker
  • 110 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 2 EL Kakao
  • Eine Messespitze Salz

 
Creme:

  • 5-6 Eigelbe (je nach Größe)
  • 230 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 250 ml Milch, Raumtemperatur
  • 750 ml Milch, heiß
  • 1 TL löslicher Kaffee
  • 1 EL Cognac
  • 2 TL Kakao
  • 150 g Butter
  • 2 Pack. Vanillezucker

 
Zubereitung:
 
Biskuit:
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Eine Springform mit Backpapier auslegen.
Eier trennen. Darauf achten, dass kein Eigelb ins Eiweiß kommt.
Eiweiße mit einem elektrischen Rührgerät steif schlagen. Zucker langsam nach und nach einrühren und gründlich verschlagen. Danach Eigelbe einzeln unterheben bis eine dickflüssige Mischung entsteht. Mehl, Stärke, Kakao und Salz zusammen sieben und mit einem Löffel unter die Eimasse rühren.
Den Teig in die Form geben und 30-40 Minuten backen. Fertiges Biskuit sollte bei leichtem Druck nachgeben. Den Kuchen in der Form 5 Minuten abkühlen lassen, dann den Rand entfernen, den Boden und Backpapier abnehmen und auf einem Gitter ein paar Stunden auskühlen lassen.  
Danach mit einem scharfen Messer oder Faden in zwei oder drei horizontale Schichten teilen.

Mocca-Torte

Die Biskuitplaten nach Wunsch mit etwas Kaffeelösung beträufeln und mit der Creme zusammensetzen. Die Oberfläche und die Seiten auch mit der Creme bestreichen und beliebig dekorieren.

Mocca-Torte

Ich habe meine Moccatorte mit Marzipanrosen dekoriert: Weißes Marzipan mit einer roten Lebensmittelfarbe leicht färben und Rosen daraus formen.
 
Creme:
Die Anweisung wie man die Creme kocht finden Sie bei Festliche Torte.
Butter und Vanillezucker in die noch heiße Creme einrühren, die Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und die Creme auskühlen lassen.
Die kalte Creme mit einem Mixer verschlagen, gesiebten Kakao und im Cognac gelösten Kaffee  unterrühren und verwenden.

Mocca-Torte
Die fertige Mocca-Torte ein paar Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
 
Guten Appetit! Smile

Print Friendly

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>