Festliche Torte

On 14/01/2013 by letusc

Diese leckere Torte wird zu Ihren festlichen Anlässen genau passen! Es ist der Lieblingsnachtisch von meinen Freunden und Familienmitgliedern.   Festliche Torte   Zutaten: Teig:

  • 5 Eier, getrennt
  • 150 g Zucker
  • 40 g Kakao
  • 120 g Mehl, mit Backpulver vermischt
  • 1 TL Backpulver,
  • 50 g Stärke
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Weinessig

  Creme:

  • 4 Eigelbe
  • 230 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 250 ml Milch, Raumtemperatur
  • 750 ml Milch, heiß
  • 200 g Butter, Raumtemperatur
  • 2 Pack. Vanillezucker
  • 1 TL Cognac
  • 1 TL Kaffee, löslich

  Zubereitung:   Boden: Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Eigelbe mit der halben Menge Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eiweiß steif schlagen, restlichen Zucker dazugeben und weiter schlagen. Eischnee vorsichtig mit dem Schneebesen unter den Eigelbschaum heben. Mehl, Stärke, Kakao, Backpulver und Salz mischen, über die Eimasse sieben und vorsichtig unterziehen. Wasser unterrühren. Anschließend Natron mit Essig einrühren, eine Springform mit dem Teig füllen und 30-40 min. backen. Tortenteigvorbereitung Den fertigen Kuchen 10 Minuten in der Form ruhen lassen, von der Form lösen und auf einem Gitter ganz abkühlen lassen.   Creme: Eigelbe  mit Zucker cremig rühren, Mehl und kalte Milch abwechselnd dazugeben und weiter rühren. Heiße Milch langsam unter ständigem Rühren hineingießen und auf schwacher Hitze zum Kochen bringen. Daraufhin die Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und die Creme abkühlen lassen. Kalte Creme, sowie Butter  mit einem Handmixer gut rühren. Creme und Butter miteinander vermischen, Vanillezucker, Cognac und Kaffee darunter mixen. Tortencreme   Aufbau: Kalten Boden in drei horizontale Schichten schneiden und mit der Creme zusammensetzen. Die Oberfläche und die Seiten auch mit der Creme bestreichen und beliebig dekorieren. Tortenaufbau Festliche Torte   Guten Appetit! Smile

Print Friendly

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>