Blumenkohl-Saziwi

On 26/01/2016 by letusc

Saziwi (Putenfleisch mit Walnusssoße) ist eine traditionelle, leckere Silvesterspezialität in Georgien. Blumenkohl-Saziwi ist eine sehr leckere und vegetarische Alternative zu Saziwi.

Blumenkohlsaziwi

Zutaten:

  • 1 Blumenkohl
  • 400 Walnüsse, sehr fein gehackt
  • Öl
  • Ca. 1,5 L Wasser, heiß
  • 1 sehr fein gehackte Zwiebel
  • 2-3 gepresste Knoblauchzehe
  • 1-2 EL Weinessig
  • Gemahlene Koriander, Sammetblume, Schabzigerklee je ca. 2 TL
  • Salz, Chili Pulver

Sammetblume (Tagetes Patula) und der Schabzigerklee (Trigonella caerulea) sind in Deutschland nicht (oder selten) im Verkauf. Ohne sie schmeckt Blumenkohl-Saziwi
auch sehr lecker, sieht aber weißer aus.

Zubereitung:

Blumenkohl

Blumenkohl in Röschen teilen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 5-8 min. kochen, abgießen.
Walnüsse, Gewürze, Knoblauch, Salz und Essig gut miteinander vermischen.
Etwas ÖL in einen Topf geben und die Zwiebeln bei schwacher Hitze darin dünsten. Die Zwiebeln dürfen nicht dunkel werden.
Ca. 0,5 l Wasser in die Walnuss-Gewürzmischung geben und gut umrühren. Das ganze in den Topf mit den Zwiebeln eingießen und gut vermischen. Restliches Wasser dazugeben, zum Kochen bringen und abschmecken.
Blumenkohl in die fertige Soße geben und erkalten lassen.
Servieren Sie Blumenkohl-Saziwi kalt.

Guten Appetit! Smile

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Print Friendly

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>