Mandarinen-Käsekuchen mit Haferflocken

On 15/07/2014 by letusc

Mandarinen-Käsekuchen mit Haferflocken schmeckt köstlich, fruchtig und ist einfach zu backen.

Mandarinen-Käsekuchen mit Haferflocken

Zutaten für 26 cm Ø Form:

  • 6 Eier, getrennt
  • 500 g Quark
  • 300 g Frischkäse
  • 150 g Zucker
  • 100 g Kokosfett
  • 2 Pack. Vanillezucker
  • 60 g Haferflocken
  • 40 g Speisestärke
  • 1TL Backpulver
  • 2 Dosen Mandarinen (314 ml, Abtropfgewicht 175 g)
  • 1 Pack. Gelatine fix
  • Minzblätter und Puderzucker zum Dekorieren

Zubereitung:

Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen.
Eine Springform mit Backpapier auslegen. Ränder mit Butter bestreichen.
In einer Schüssel Eiweiß steif schlagen.
Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren, Kokosfett dazugeben und weiter rühren. Quark, Haferflocken und mit Backpulver gesiebte Speisestärke hinzufügen und gut vermengen. Eiweiß unter die Quarkmasse rühren, zum Schluss noch die Mandarinen (mehr als die Hälfte) unterheben. Die Quarkmasse in die Form geben, glatt streichen und im auf 170 Grad vorgeheizten Backofen ca. eine Stunde backen.
Danach abkühlen lassen, aus der form lösen und mit Mandarinen belegen.
Gelatine mit einem Schneebesen mit 130 Mandarinensaft 1 Min einrühren, auf der Oberfläche verteilen.
Mandarinen-Käsekuchen mit Haferflocken etwa 3 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Käsekuchen mit Mandarinen und Haferflocken

Guten Appetit! Smile

Print Friendly

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>