Kaki-Mandel Muffins

On 01/02/2015 by letusc

Schnelle und sehr leckere Kaki-Mandel Muffins.
Die Kaki gehört zu den ältesten Kulturpflanzen überhaupt.
Die Früchte haben einen hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt. Neben Phosphor, Kalzium, Kalk und Magnesium ist ein hoher Anteil an Provitamin A vorhanden. Die Kaki enthalten ganz viele bioaktive Stoffe, wie zum Beispiel Ballaststoffe, Eisen, Vitamin C und ganz besonders Carotinoide.
Mit Kakifrüchten kann man köstlich backen, nach Wunsch auch glutenfrei. Versuchen sie es auch. Smile

Kaki-Mandel-Muffins

Zutaten für 12 Muffins:

  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 100 g Kokosfett oder Butter, weich
  • 100 g Sahne
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 100 g Mehl,  (nach Wunsch glutenfreies Mehl „frei von“)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 60 g dunkle Schokolade, grob gehackt
  • 300-400 g Kakis, geschnitten

Zubereitung:

Kakis in Würfeln schneiden.
Mulden einer Metal- oder Silikon-Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Kokosfett/Butter unterrühren. Sahne und Mandeln dazugeben und vermischen. Danach Mehl mit Backpulver darauf sieben und unterheben. Zum Schluss Schokolade und Kakis hinzufügen und alles gut verrühren.
Den Teig in die Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten Backen.

Kaki Mandel Muffins
Die fertigen Kaki-Mandel Muffins etwas in der Form abkühlen lassen. Danach auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Kaki-Mandel Muffins
Ausgekühlt mit Puderzucker dekorieren.

Guten Appetit! Smile

Print Friendly, PDF & Email

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>