Rhabarber-Pudding Tarte

On 03/05/2015 by letusc

Rhabarber Pudding Tarte.jpg

Zutaten für eine Tarteform 26 cm Ø:

Boden:

  • 250 g Mehl/Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel)
  • 120 g Butter, kalt
  • 75 g Zucker
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 2-3 EL Wasser/Milch nach Bedarf
  • Butter für die Form

Belag:

  • 1 Pack. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 500 g Rhabarber
  • Etwas Mandeln zum Bestreuen
  • Puderzucker (nach Wunsch)

Zubereitung:

Vanillepuddingpulver, Milch und Zucker vermischen, bei 800 Watt 2-4 Minuten in die Mikrowelle geben, dabei jede Minute kräftig mit dem Schneebesen rühren. Danach abkühlen lassen.
Mehl, Zucker, Salz, Vanillezucker und Backpulver in einer Schüssel vermischen, Butterflocken und Eier dazugeben und zu einem Teig verkneten. Wenn nötig, einige EL Wasser hingießen. Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.
Den Rhabarber putzen,schälen und in 5-7 cm große Stücke schneiden.
Eine Tarteform buttern.
Den gekühlten Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Den Teig in die Form legen, dabei den Rand formen und andrücken und mit einer Gabel mehrfach einstechen.
Den Pudding auf dem Tarteboden verteilen, mit Rhabarberstücken kreisförmig belegen, mit Nüssen bestreuen und im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen 30-35 Minuten backen.

Rhabarber-Tarte

Danach rausnehmen und auskühlen lassen.

Rhabarber-Pudding-Tarte
Rhabarber-Pudding Tarte mit Puderzucker bestauben und warm oder kalt genießen.

Rhabarber-Pudding Tarte

Rhabarber Tarte

Guten Appetit! Smile

Print Friendly

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>